Die Berliner Software-Schmiede GASTROFIX ist mit seiner Kassen-App und dem webbasierten Restaurant-Manager eine feste Größe in der Welt der professionellen Kassensysteme. Mit über 8.000 Installationen geben wir in Europa den Ton mit an – und expandieren weiter. Gefördert durch den Europäischen Fond für regionale Entwicklung und gestärkt durch eine frische Millionenfinanzierung von Entrèe Capital, macht GASTROFIX große Schritte. Allein seit Anfang des Jahres konnte das Unternehmen 34 neue Mitarbeiter gewinnen. Alle Bereiche des Unternehmens wurden erfolgreich aufgestockt. Gestartet im Jahr 2015 sind inzwischen über 50 Kolleginnen und Kollegen mit an Bord.

Um dem wachsenden Kundenstamm von GASTROFIX besten Service zu bieten, hat sich das professionelle Support-Team fast verdoppelt. Aber auch die Mannschaften der Buchhaltung, des Büro-Managements, der Technik, des Marketing und des Verkauf wurden entscheidend verstärkt. Und, wir sind weiter auf der Suche nach guten Leuten. Wenn Sie Teil der Erfolgsgeschichte von GASTROFIX werden möchten, finden Sie auf http://www.gastrofix.com/de/gastrofix-jobs/ alle aktuellen Ausschreibungen. Bewerben Sie sich noch heute auf eine unserer offenen Stellen in der Berliner Zentrale, der Hamburger Niederlassung, in Stuttgart, München, Frankfurt oder Wien.

Jana, ist vor einigen Wochen bei GASTROFIX als Mitarbeiterin im Support gestartet. Neben dem Produkt und dem dynamischen Wachstum des Unternehmens, gefallen ihr vor allen Dingen das ausgezeichnete Betriebsklima, die Arbeit in einem innovativen Team, die super ausgestatten Arbeitsplätze und die Benefits bei GASTROFIX. „Die Entscheidung für GASTROFIX war genau die richtige. Wir bewegen hier die Dinge und arbeiten gemeinsam an einer großen Sache.“, freut sich Jana.

GASTROFIX ist eines der führenden Kassensysteme für iOS Geräte und auf dem deutschsprachigen Markt und weit darüber hinaus fest etabliert. Jahrzehnte lange Erfahrung im Programmieren und Bereitstellen von Registrierkassen und die neueste Technik, die Apple zu bieten hat, bilden das Rückrad des GASTROFIX-Systems. So ersetzt das iPad die traditionelle Kasse und der iPod zum Beispiel das mobile Bestellterminal. Durch die freien Kombinationsmöglichkeiten der Hardware, sind dem Aufbau fast keine Grenzen gesetzt. Mit den entsprechenden Einstellungen im Restaurant-Manager lassen sich iOS Geräte und Bondrucker einbinden, Kassenschublade, Kartenzahlungsmodul und Scanner werden per Bluetooth integriert. Für jeden Betrieb, kann der richtige Aufbau gewählt und installiert werden.

Die Einsatzmöglichkeiten der Kasse gehen weit über die Gastronomie hinaus. Auch Handwerker und Einzelhändler schwören auf GASTROFIX. Weiterer Vorteil, das System ist über lange Zeiträume voll offline-fähig. Wenn das Internet also einmal streikt, müssen Kunden nicht zu Block und Stift wechseln, sondern kassieren einfach weiter. Sobald die Verbindung wieder steht, laden iPad, iPod oder das iPhone alle Abrechnungsdaten in die Cloud. Die Kunden erhalten ihre Auswertung auf gewohnte Weise im Restaurant-Manager.

 

Jetzt bewerben und die gemeinsam die Erfolgsgeschichte von GASTROFIX mitschreiben.

http://www.gastrofix.com/de/gastrofix-jobs/