kassensystem-gastronomie-registrierkasse-fucking-gastro

Der Linzer Küchenpionier Günter Hager serviert sein Herz auf der Zunge und liefert Frontberichte über den täglichen Wahnsinn, ein Wirt zu sein. Das Buch „Fucking Gastro“ des vielfach ausgezeichneten Top-Gastronomen ist ab Mitte Oktober zum Preis von 19,90 € zzgl. Versand bestellbar unter: http://www.fucking-gastro.com/

Hier ein Auszug:

„Warum ich dieses Buch schreibe? Weil es dieses Buch braucht, meine ich. Was ich in den letzten 45 Jahren als Koch und Gastwirt erlebt habe, entspricht dem Fronteinsatz eines Elitesoldaten im Krieg, und darüber muss berichtet werden. (…)
Wenn der Amtsschimmel wiehert – Registrierkassenpflicht backstage. Schon mal beim Après-Ski mittendrin statt nur dabei gewesen? Wenn hunderte Gäste am Nachmittag die Hütte oder die Schirmbar stürmen und jeder sein Getränk haben will? Aber sofort! Und haben Sie schon mal bei einem Open-Air-Konzert, wenn Hunderte gleichzeitig die Bar stürmen, Bier ausgeschenkt? Oder auf einem Ball oder bei einer Faschingsfeier, wenn die Post so richtig abgeht? Bisher wurde in der Regel in diesen Bereichen von den Mitarbeitern „nach Stand“ gearbeitet. Das heißt, Anfangsbestand der Ware minus Endbestand entspricht dem Verkauf. Und erst, wenn die Gäste den Ort des Geschehens verlassen haben, wird ohne Druck gebucht und mit dem Unternehmer abgerechnet. Mit der Einführung der Registrierkassenpflicht 2016 inklusive der direkten lückenlosen Verbindung zum kontrollierenden Finanzministerium 2017 ist es mit dieser in der Praxis hervorragend funktionierenden Lösung vorbei. Für die Gastronomiebranche wohl eine der folgenschwersten Regelungen, die je einem heimischen Politiker einfiel.“

Weitere Details wie Zahlen und Fakten zum Thema Registrierkassenpflicht finden Sie hier: https://blog.gastrofix.com/bundesregierung-will-tricksereien-beim-kassieren-stoppen-was-gastronomen-jetzt-wissen-muessen-experten-hotline-anrufen/

Statements zur Neuerscheinung:

„Jahrelang haben wir alles geschluckt, was uns die Politik vorgesetzt hat. Damit ist jetzt Schluss! Hager bringt unsere Probleme auf den Punkt.“

Bez.Rat KommR Peter Dobcak, MSc, Obmann der Fachgruppe Gastronomie, Wirtschaftskammer Wien

„Nach 45 Jahren an der Spitze der österreichischen Gastronomie weiß er, wovon er spricht. Bravo!“

Karl J. Reiter, Reiters Reserve Südburgenland

„Offen, streitbar und kontroversiell: Günter Hager ist der Thilo Sarrazin der österreichischen Gastronomieszene.“

Adi Werner, Arlberg Hospiz Hotel, Tirol

Günter Hager: Fucking Gastro
Erscheinung: Herbst 2016
300 Seiten
€ 19,90
Verlag: LWmedia
ISBN-978-3-9504163-2-9
http://www.fucking-gastro.com/

2016-09-12-gastrofix-kassenloesung-ipadkasse-gastrokasse-pos-kassensystem-fucking-gastro