Die iPad-Restaurant-Kasse Praxisbeispiel - GASTROFIX Zum Inhalt springen

Die iPad-Restaurant-Kasse

Das GASTROFIX-Restaurant

Wie sieht nun eine GASTROFIX-Systemlösung in der Praxis aus? Wir möchten Ihnen unsere GASTROFIX iPad-Restaurant-Kasse vorstellen. An diesem Beispiel zeigen wir Ihnen, welche Komponenten Sie für unser System benötigen und wie die stationären iPads, mobilen iPods, Router und Bon-Drucker angeordnet sind.

Unser Restaurant verfügt über eine Innen- und Außenbestuhlung mit Biergarten, 200m2 Nutzfläche: 70 Sitzplätze im Restaurant und 50 Sitzplätze im Biergarten. Gäste finden an 30 Tischen (2er-, 4er- und 6er-Tische im Biergarten) Platz. Wir empfehlen folgendes Set-Up:

Beispiel-Raumplan

Im Überblick

Anzahl# Gerät Einsatz
2 iPad "Stationäre" iPad-Kassen
3 iPod Touch Mobile Bestellterminals
2 Bondrucker Bon- und Rechungsdrucker an Bar/Tresen
2 Küchendrucker Für die Küche
2 W-LAN Router Für Innen und Außen

Der GASTROFIX-Raumdesigner

Mit dem einzigartigen GASTROFIX Raumdesigner erstellt man ganz einfach einen Tischplan des Restaurants. Dieses bildet das Restaurant symbolisch ab und sorgt dafür, dass sich das Personal sofort zurechtfindet. Aber sehen Sie selbst.

Der GASTROFIX-Raumdesigner
Der GASTROFIX-Raumdesigner

Im Einsatz im Restaurant

Nach der Installation von stationären iPad-Kassensystem, W-LAN Router für die kabellose Datenübertragung und Bondrucker ist Ihr GASTROFIX-Kassensystem einsatzbereit. Durch die intuitive Benutzerführung kann das Personal sofort loslegen. Und los geht's:

Der Raumplan auf der Kasse
Einsatz im Restaurant